Bitcoin Rush Betrug

Vor mehr als zehn Jahren kamen die ersten Kryptowährungen auf den Markt. Seit damals hat sich in dieser Hinsicht sehr viel geändert. Eines jedoch nicht, denn nach wie vor möchten viele Menschen durch den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin und anderen reich werden und Gewinne erzielen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es immer wieder neue Plattformen gibt, auf denen der Handel mit virtuellem Geld betrieben werden kann.

Dabei kommt jedoch immer wieder die Frage auf, ob die gewählte Plattform für den Handel mit Kryptowährung auch seriös ist oder gar den Nutzern das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Es gibt zahlreiche Meldungen im Internet, die darüber berichten. Es ist jedoch so, dass die meisten Handelsplattformen und Angebote zu Kryptowährungen seriös vorgehen und ihre Kunden nicht betrügen wollen.

Unser Fazit vorab: Bitcoin Rush ist kein Betrug!

Jetzt bei Bitcoin Rush anmelden

Was hat es mit dem Bot von Bitcoin Rush auf sich?

Es gibt ein Portal, das sich in der letzten Zeit bei den Tradern einen Namen gemacht hat. Dabei handelt es sich um Bitcoin Rush. Das hat auch einen Grund, denn es unterscheidet sich von den meisten anderen. Dazu muss gesagt werden, dass es zwei verschiedene Arten von Tradern gibt. Es gibt nämlich solche, die Bitcoin und andere Kryptowährungen erwerben und sie für einen längeren Zeitraum behalten, um sie bestmöglich verkaufen zu können. Nun ist es allerdings so, dass der enorme Kursanstieg des Bitcoin schon einige Jahre zurückliegt. Daher erscheint es lohnenswerter, sich den neuen und unbekannten Kryptowährungen zu widmen und zu hoffen, dass deren Kurs, wie damals der Kurs des Bitcoin, ebenfalls in die Höhe schnellt. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, solch enorm hohen Gewinne einfahren zu können. Im Durchschnitt gesehen, wird der Gewinn eher gering sein.

Bitcoin Rush Erfahrungen

Im Vergleich dazu gibt es Trader, die mit verschiedenen Kryptowährungen handeln. Um erfolgreich zu sein, müssen sie sich ständig darüber informieren, wie sich der Markt entwickeln und bestenfalls in der Lage sein, Prognosen zu erstellen. So können sie auf die verschiedensten Kursschwankungen reagieren. Kryptowährungen müssen günstig gekauft und teuer verkauft werden. Damit lassen sich bereits in einem kurzen Zeitraum höhere Gewinne erzielen. Trotzdem muss hierfür Zeit investiert werden. Hier kommt das Portal Bitcoin Rush ins Spiel. Dort gibt es einen Bot, mit dem automatisches Handeln möglich ist.

Dieser Bot ist genauer gesagt ein Programm, das automatisch handeln kann, wenn vorher die gewünschten Werte und Vorgaben festgelegt wurden. Es ist in der Lage, auch die kleinsten Schwankungen zu erkennen und darauf zu reagieren. Die Algorithmen sollen zudem Kurse prognostizieren können. Laut Betreiber liegt die Erfolgsquote bei 92 Prozent.

Was können Trader mit der Erfolgsquote von 92 Prozent anfangen?

Was die 92 Prozent Erfolgsquote für die Trader bedeutet? Das Programm liegt in etwa 92 Prozent aller Schätzungen richtig und kann günstig darauf reagieren. Der Bot entscheidet also in 92 Prozent seiner Handlungen richtig. Andererseits bedeutet das jedoch auch, dass er bei acht Prozent falsch liegt. Diese Zahl erscheint zwar anfangs hoch, doch sie ist dennoch niedriger als die Fehlerquote von Menschen aus Fleisch und Blut.

Auch wenn Bitcoin Rush mit anderen Bots und Portalen verglichen wird, können Nutzer erkennen, dass die Betreiber die Erfolgsrate eigentlich niedriger ansetzen, damit sie keine falschen Hoffnungen wecken. Andere Anbieter gehen anders vor und locken mit immens hohen Erfolgsquoten, doch Bitcoin Rush weist darauf hin, dass es dennoch möglich ist, mit dem Einsatz des Bots, Einlagen zu verlieren.

Jetzt bei Bitcoin Rush anmelden

Wie kann man sich bei Bitcoin Rush anmelden und handeln?

Das Konto beim Anbieter des automatischen Bots lässt sich schnell einrichten. Dazu müssen Interessenten die Website aufrufen und im Formular die erforderlichen Daten eingeben, die zur Registrierung notwendig sind. Dazu gehören zum Beispiel der vollständige Name, die E-Mail-Adresse sowie ein sicheres Passwort. Danach erhält der Nutzer per E-Mail einen Code, den er noch eingeben muss, um die Registrierung abzuschließen. Dann hat der Trader bei Bitcoin Rush ein Konto, durch das er mit Kryptowährungen verschiedener Art handeln kann. Damit er mit echtem Geld handeln kann, muss eine Einzahlung getätigt werden. Es gibt bei Bitcoin Rush allerdings keine Möglichkeit, auf einer Demo Version zu üben und sich mit den Funktionen vertraut machen zu können.

Der Mindestbetrag wird mit 250 Euro angegeben. Gezahlt wird per Kreditkarte, Überweisung oder per Telefon. Eine Überweisung mit Bitcoins ist bei diesem Portal noch nicht möglich. Der Bot von Bitcoin Rush geht wie die Bots anderer Portale vor. Um zu handeln, werden nur einige Informationen benötigt. Der Trader muss die Höhe des Risikos angeben, die von niedrig über mittel bis hin zu hoch reicht, und wie oft er handeln möchte. Auch die Höhe des Einsatzes je Handel und der erhoffte Gewinn je Handel müssen angegeben werden. Anschließend startet der Bot automatisch, um für Gewinne zu sorgen.

Das System hinter Bitcoin Rush ist unkompliziert. Auch Laien haben deshalb die Möglichkeit, schnell mit Kryptowährungen handeln zu können. Das heißt jedoch nicht, dass sie sich nicht über das Portal und sämtliche Funktionen informieren sollten. Es ist wichtig, richtig zu handeln und die richtigen Einstellungen vorzunehmen, denn diese haben einen Einfluss auf den Gewinn. Die Recherche dazu ist im Internet möglich. Es gibt verschiedene Videos auf unterschiedlichen Portalen, in denen Händler davon berichten, wie ein Bot eingestellt werden sollte. Der eindeutige Tenor ist außerdem, dass der Bot immer wieder überprüft werden sollte, auch wenn er automatisch arbeitet. Nur wer versteht, wie der Bot arbeitet und wie dadurch Gewinne möglich sind, ist ein Trader in der Lage, konstruktiv zu handeln und Gewinne zu erhalten. Gleichzeitig sollte auch klar sein, weshalb und wann Verluste entstehen können.

Welche Gebühren verlangt Bitcoin Rush für seine angebotenen Dienste?

Im Prinzip lassen sich alle Funktionen von Bitcoin Rush kostenlos nutzen. Es werden lediglich Gebühren erhoben, wenn die Trader Gewinne erzielen konnten. Das bedeutet für die Trader, dass ihnen bei allen Gewinnen vom Programm dreizehn Prozent Gebühren abgezogen werden. Somit bleibt ihnen ein Gewinn von 87 Prozent übrig. Doch es bedeutet auch, dass sie nicht selber arbeiten müssen, um Gewinne erhalten zu können. Dieses Modell hat jedoch noch einen anderen Vorteil für die Trader, die es nutzen. Für die Betreiber ist es essenziell wichtig, dass ihre Kunden auch Gewinne erzielen, denn nur in diesem Fall profitieren auch sie. Die Möglichkeit eines Betruges wird damit sehr gering. Auch wenn es bei circa acht Prozent der Handel zu Verlusten kommen kann, dieses Geld erhalten nicht die Betreiber von Bitcoin Rush. Vielmehr geht es an die Broker, die für jeweiligen Handel verantwortlich sind.

Jetzt bei Bitcoin Rush anmelden

Wie werden Gewinne bei Bitcoin Rush ausgezahlt?

Sobald ein Trader Gewinne gemacht hat, sollte er sich diese umgehend auszahlen lassen. Es ist zwar so, dass höhere Investitionen auch zu höheren Gewinnen führen, doch sicherer ist es, sich das Geld sofort auszahlen zu lassen. Bleiben zu hohe Summen auf dem Konto bei Bitcoin Rush stehen, steigt die Gefahr eine hohe Summe zu verlieren, wenn nicht sogar das gesamte Geld.

Die Auszahlung selbst erfolgt auf einfache Art und Weise. Dazu werden zunächst der Menüpunkt Auszahlen angeklickt und anschließend der jeweilige Betrag sowie die Bankverbindung angegeben. Das Geld wird nach etwa 24 Stunden auf dem Konto des Inhabers gutgeschrieben. Bisher kam es offensichtlich noch zu keinen wesentlichen Verzögerungen bezüglich der Auszahlung. Sollte es jedoch zu Problemen kommen, können sich die Trader an den Kundenservice wenden, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Welche Sicherheiten bietet Bitcoin Rush und was ist in Bezug auf Sicherheitsmechanismen wichtig?

Generell muss gesagt werden, dass der Handel mit Kryptowährungen jeglicher Art Risiken aufweisen kann. Deshalb ist es jederzeit möglich, Investitionen zu verlieren. Mit dem Bot von Bitcoin Rush soll das Risiko jedoch sehr klein sein, was die Betreiber durch die hohe Erfolgsquote erklären. Deshalb empfiehlt es sich, den automatischen Bot zu nutzen, um zu traden, dessen Trefferquote höher ist als bei menschlichen Entscheidungen. Trotzdem sollten die Trader dabei nicht vergessen, dass sie nur mit Geldsummen handeln sollten, deren Verlust sie verschmerzen können. Daher sollten zunächst nur kleine Summen für den Handel eingezahlt werden, um das gewährleisten. Stellen sich Gewinne ein, können diese dann ebenfalls zum Handeln eingesetzt werden. Parallel dazu sollten regelmäßige Auszahlungen initiiert werden, um das Verlustrisiko so gering wie möglich halten zu können.

Ist das Portal Bitcoin Rush nun wirklich seriös oder nicht?

Bei Bitcoin Rush handelt es sich allem Anschein nach um ein seriöses Portal. Sowohl die Registrierung als auch Einzahlungen, Handel und Auszahlungen sind unkompliziert und schnell möglich. Es wirkt zwar etwas unrealistisch, dass mit garantiert besonders hohen Gewinnen geworben wird, doch damit ist Bitcoin Rush nicht alleine. So gehen nämlich auch andere Portale vor, um Kunden generieren zu können. In der Tat ist es so, dass hohe Gewinne nur dann möglich ist, wenn viel Geld bei hohem Risiko eingesetzt wird. Doch Gewinne sind wirklich möglich. Die realistischere Erfolgsquote liegt bei 88 Prozent und das ist nun wirklich kein schlechtes Resultat, wenn man bedenkt, dass ein automatischer Bot für den Trader handelt. Des Weiteren sollen auch die Gewinne wirklich ausgezahlt werden. Dennoch tauchen immer wieder Betrugsmeldungen auf, wenn der Name Bitcoin Rush fällt.

Jetzt bei Bitcoin Rush anmelden